Kreta - Cretan Malia Park

von Manfred Arth-Bunk

so kann Ihr Urlaub aussehen

Kalispera aus Malia.

Wie bereits angekündigt melden Otto und ich jetzt aus dem Cretan Malia Park zurück.

Bevor wir zum Hotel vom Lyttos Beach weitergefahren sind, haben wir die Gunst genutzt und kurz dem Palast von Knossos einen Besuch abgestattet. Auch bei bekannten Sehenswürdigkeiten ist COVID natürlich ein Thema. Die Mitarbeiter tragen alle Masken, Abstandsmarkierungen an der Kasse, der Thronsaal durfte nur einzeln betreten werden etc. Die Besucher waren alle sehr entspannt und haben die Anweisungen befolgt. Nach dieser kulturellen Erfahrung sind wir zum Cretan Malia Park gefahren. Hier wurden wir freundlich begrüßt und vor Betreten des Hotels unsere Körpertemperatur gemessen. Von hier aus ging es direkt zu einem der Desinfektionsspender die rechts und links im Lobbybereich aufgestellt sind. Unsere Koffer mussten erst einmal draußen bleiben, da diese ebenfalls desinfiziert wurden. Danach erfolgte ein kontaktloser und digitaler Checkin per Tablet, parallel erhielten wir eine Erfrischung.
Das Cretan Malia Park setzt vermehrt auf digitale Unterstützung, durch eine APP, sowie QR-Codes. Hier kann z. B. jeder Gast mit seinem Smartphone im jeweiligen Restaurant oder Bar einen QR-Code scannen, der auf dem Tisch bereit liegt. Dadurch hat kein Gast mehr Kontakt mit den schwer zu reinigenden Speisekarten. Reservierungen für eines der Themenrestaurants können online vorgenommen und Freizeitangebote eingesehen werden. Das ist einfach, smart und sicher.
Außerdem erhält jeder Gast ein Päckchen mit zwei Masken und ein kleines Fläschchen Händedesinfektion, für den Fall, dass der Gast mit dem Taxi oder öffentlichen Verkehrsmitteln fahren möchte. Für die innere Reinigung steht ein kleines Willkommensgeschenk pro Zimmer bereit.
Auch in dieser Anlage besteht keine Maskenpflicht! Lediglich die Mitarbeiter tragen Masken, auch in den Restaurants werden alle Maßnahmen vorbildlich umgesetzt, ob beim Italiener am Meer, in der gemütlichen Taverne oder im Buffetrestaurant.
Das Hotel ist traumhaft gelegen und lädt durch seine wirklich bezaubernde Gartenanlage, sowie tolles Team zum entspannen ein!! Bilder habe ich natürlich angefügt, überzeugt Euch selbst
   
Ein kleiner Tipp folgt noch: Der Ort Plaka sowie die Insel Spinalonga sind traumhaft und nur zu empfehlen. Die Geschäfte und Tavernen sind alle geöffnet und aktuell nicht überlaufen. Mit einem Mietwagen ist es gut vom Hotel aus zu erreichen.
Fazit: Kreta ist bereit für unsere Urlauber und bestens vorbereitet!! Otto, meine Familie und ich geniessen jetzt noch bewusster die letzten Tage im Cretan Malia Park.

Liebe Grüße Iris und Otto (Mit freundlicher Genehmigung von Iris Sturm)

Wir freuen uns auf eure Anfragen wie gewohnt per E-Mail oder Anruf.
Ihr Team von DerReiseladen

Zurück